AA

Crash am Wiener Reumannplatz: Lenker erlitt Herzstillstand am Steuer

Der Lenker erlitt während der Autofahrt einen Herz-Kreislaufstilland.
Der Lenker erlitt während der Autofahrt einen Herz-Kreislaufstilland. ©APA
Am Mittwochabend dürfte ein 62-jähriger Mann in Wien-Favoriten am Steuer seines Pkw einen Herz-Kreislaufstillstand erlitten haben. Der Wagen krachte am Reumannplatz in ein geparktes Auto und überschlug sich.

Am Mittwochabend ereignete sich der Unfall am Wiener Reumannplatz in Favoriten. Der Wagen des 62-jährigen krachte in ein abgestelltes Fahrzeug und blieb am Dach liegen. Für den Mann bestand nach Angaben der Berufsrettung Wien Lebensgefahr.

Herzstillstand während Autofahrt in Wien-Favoriten

Die Berufsfeuerwehr musste den Lenker aus dem Auto bergen. Die Feuerwehrleute setzten auch die ersten Wiederbelebungsversuche an dem Bewusstlosen. Danach wurde der 62-Jährige von der Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt, intubiert und erfolgreich reanimiert, unter Zuhilfenahme eines Thoraxkompressionsgeräts. Der stabilisierte Patient wurde in den Schockraum eines Krankenhauses transportiert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Crash am Wiener Reumannplatz: Lenker erlitt Herzstillstand am Steuer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen