Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Covid-Infektionen: Reproduktionszahl leicht gesunken

Der Rückgang geht auf die verbesserte Situation in Oberösterreich zurück.
Der Rückgang geht auf die verbesserte Situation in Oberösterreich zurück. ©APA/AFP (Sujet)
Die Reproduktionszahl, also wie viele Personen ein Corona-Infizierter im Durchschnitt weiter ansteckt, liegt derzeit bei 1,29.

Die Häufigkeit von SARS-CoV-2-Infektionen hat zwischen 26. Juni und 8. Juli im Vergleich zum um eine Woche früheren Zeitraum in Österreich etwas abgenommen.

Die Reproduktionszahl (wie viele Personen ein Infizierter im Durchschnitt weiter ansteckt) liegt nun laut AGES bei 1,29 (Vorwoche: 1,37).

Die Abnahme der Reproduktionszahl geht vor allem auf Oberösterreich zurück, wo der Ausbruch assoziiert mit einer evangelikalen Glaubensgemeinschaft mittlerweile unter Kontrolle ist. Die effektive Reproduktionszahl in Wien und Niederösterreich schwankt um 1,0.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Covid-Infektionen: Reproduktionszahl leicht gesunken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen