AA

Coronavirus-Sperre: 100-Personen-Grenze gilt auch für Lokale

Die 100-Personen-Grenze wird auch für die Gastronomie gelten.
Die 100-Personen-Grenze wird auch für die Gastronomie gelten. ©pixabay.com (Symbolbild)
Die 100-Personen-Grenze für Indoor-Events wird auch für die Gastronomie in Kraft treten. Das hat Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Dienstag in der ZiB2 des ORF erklärt.
Größere Veranstaltungen werden abgesagt
Die Maßnahmen im Überblick
Konzertveranstalter verzweifeln
Stadthalle sagt alle Veranstaltungen ab

Ob und wann es zu Schulschließungen in Österreich kommen könnten, blieb offen. "Das kann schnell gehen, muss es aber nicht", sagte er.

Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatte zuvor in einer Sonder-ZiB zur Coronainfektion gemeint: "Maßnahmen an Schulen werden ein nächster Schritt sein." Auch Anschober betonte, dass man eine Lösungsvariante vorbereitet habe. Man müsse zunächst aber schauen, wie das aktuelle Paket umgesetzt werde.

Auch eine weitere Maßnahme, um Sozialkontakte potenziell Infizierter zu minimieren, stellte Anschober in Aussicht: Man arbeite gerade daran, die Möglichkeit zur telefonischen Krankschreibung zu schaffen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Coronavirus-Sperre: 100-Personen-Grenze gilt auch für Lokale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen