Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Coronavirus: Schüler aus Wien ebenfalls positiv getestet

Der Schüler wurde positiv getestet, seine Schwester nicht.
Der Schüler wurde positiv getestet, seine Schwester nicht. ©Glomex
Nachdem seine Eltern bereits positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, ist nun auch ein Schüler aus Wien Träger des Virus. Der Jugendliche besucht jedoch in Niederösterreich die Schule.
Ehepaar positiv getestet

Auch der Sohn eines bereits mit dem Coronavirus infizierten Wiener Paares ist positiv getestet worden. Das teilte das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Freitag der APA mit. Die Tochter ist hingegen nicht infiziert, hieß es.

Tochter nicht mit Coronavirus infiziert

Bei den Kindern handelt es sich um Jugendliche, wobei das genaue Alter nicht genannt wurde. Der Sohn ist Schüler am Erzbischöflichen Gymnasium Hollabrunn. Die Bezirkshauptmannschaft habe umgehend Maßnahmen zur häuslichen Quarantäne eingeleitet, teilte Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Freitagabend nach einer Lagebesprechung im NÖ Landhaus mit.

Häusliche Quarantäne bis 11. März

Betroffen seien vier Lehrkräfte sowie 23 Schülerinnen und Schüler der Geburtsjahrgänge 2003 bis 2005. Die verfügte "Absonderung in den eigenen Räumlichkeiten", also häusliche Quarantäne, bedeute, dass der eigene Wohnbereich nicht verlassen werden dürfe, und bei Auftreten von Symptomen die Gesundheitsbehörde (Bezirkshauptmannschaft) zu verständigen sei. Die Maßnahmen blieben bis 11. März aufrecht, teilte das Land mit.

Die gesamte Familie befindet sich derzeit im Kaiser-Franz-Josef-Spital (KFJ). Die Eltern der Kinder hatten sich zunächst in der Wohnung aufgehalten und waren am Donnerstag ins Krankenhaus gebracht worden. Denn die beiden leiden unter einer leichten Lungenentzündung und wurden darum stationär aufgenommen.

Vater war in Italienurlaub

Da eine Infektion der Kinder ebenfalls vermutet wurde, sind auch diese seit Donnerstag im Krankenhaus. Entgegen vorherigen Angaben war nur der Vater in einer betroffenen Region in Italien auf Urlaub.

Die Anzahl an Patienten stieg in Wien somit auf vier Personen. Neben der Familie ist auch ein älterer - deutlich schwerer erkrankter - Mann betroffen. Der 72-Jährige wird ebenfalls im KFJ behandelt.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Coronavirus: Schüler aus Wien ebenfalls positiv getestet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen