AA

Coronavirus: Nach zwei Tagen rund 30 Prozent aller Bediensteten im Innenministerium getestet

Ein Wiener Polizist bei der freiwilligen Coronavirus-Testung.
Ein Wiener Polizist bei der freiwilligen Coronavirus-Testung. ©APA
Insgesamt 11.610 Bedienstete des Innenministeriums, also 29,7 Prozent der Angestellten, haben sich in den vergangenen zwei Tagen freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Wie das Innenministerium am Dienstag mitteilte, seien den insgesamt 39.154 Bediensteten über 100 Teststraßen zur Verfügung gestellt worden. Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) zeigte sich über die "großartige Beteiligung" erfreut.

"Dass sich bereits nach zwei Tagen knapp 30 Prozent aller Bediensteten freiwillig testen ließen, macht mich stolz. Das zeigt, dass die Polizistinnen und Polizisten sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung mit gutem Beispiel vorangehen", sagte Nehammer. Die Bediensteten des Innenministeriums haben noch am 9. und 10. Dezember 2020 sowie - in der zweiten Test-Phase - vom 14. bis 18. Dezember 2020 die Möglichkeit sich testen zu lassen.

>> Mehr Nachrichten und Infos rund um die Coronakrise

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Coronavirus: Nach zwei Tagen rund 30 Prozent aller Bediensteten im Innenministerium getestet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen