Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona-Zahlen in OÖ steigen: Minister berichtet von Partys

Anschober berichtet von Partys in OÖ.
Anschober berichtet von Partys in OÖ. ©APA
Gesundheitsminister Rudolf Anschober führt den enormen Anstieg an Corona-Infektionen in Oberösterreich (2.279 Fälle am Samstag) auch auf Partys zurück.
Nächste Woche weichenstellend
8.241 Neuinfektionen am Samstag

Heute war ich in OÖ. Zig Personen haben erzählt, dass es am letzten Wochenende viele Partys gegeben habe, Motto: 'Einmal gehts noch vor dem Lockdown'. Ich weiss ja nicht, ob das stimmt. Falls es stimmt, ist das dramatisch. Denn das sehen wir heute in den Zahlen. Nicht nur in OÖ".

Das schrieb Anschober Samstagabend auf Twitter. Oberösterreich verzeichnete mit 2.279 Neuinfektionen am Samstag einen neuen Höchstwert und den mit Abstand höchsten Wert im Bundesländervergleich. Österreichweit wurden 8.241 neue Corona-Fälle gemeldet. Damit verzeichnet Oberösterreich 27 Prozent aller Fäller bei einem gleichzeitigen Bevölkerungsanteil von rund 17 Prozent.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus Wien
  • Corona-Zahlen in OÖ steigen: Minister berichtet von Partys
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen