Corona-Tests in Wien kürzer gültig: Ärztekammer zufrieden

Ärztekammer begrüßt Verkürzung der Corona-Test-Gültigkeit in Wien.
Ärztekammer begrüßt Verkürzung der Corona-Test-Gültigkeit in Wien. ©dpa-Zentralbild/Britta Pedersen
Coronatests werden in Wien ab September weniger lang als 3G-Nachweis gültig sein. Die Ärztekammer begrüßt diese Maßnahme.
Wien: Gültigkeit der Tests verkürzt

Ihr Präsident Thomas Szekeres sprach sich im Ö1 Morgenjournal für eine österreichweite derartige Regelung aus. "Wenn man jetzt bei einem negativen Test drei Tage lang Gültigkeit hat, dann ist das eine relativ lange Zeit, in der man sich anstecken kann und auch andere anstecken kann", begründetet Szekeres.

Auch SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hat die Bundesregierung aufgefordert, es Wien gleichzutun. Kärnten und die Steiermark ließen am Mittwoch gegenüber der APA wissen, auf eine bundeseinheitliche Regelung zu warten.

PCR-Test und Antigentests in Wien kürzer als 3G-Nachweis gültig

Ab September sind in Wien Antigen-Schnelltests nur mehr 24 statt bisher 48 Stunden gültig. Bei PCR-Tests wird die Frist von 72 auf 48 Stunden reduziert. "Eine kürzere Gültigkeit der Tests schützt vor Infektion", betonte Szekeres gegenüber dem ORF.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Corona-Tests in Wien kürzer gültig: Ärztekammer zufrieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen