Corona-Statistik: 4.669 Neuinfektionen am Samstag

Am Samstag gab es in Österreich 4.669 Corona-Neuinfektionen.
Am Samstag gab es in Österreich 4.669 Corona-Neuinfektionen. ©APA/AFP
Der leichte Rückgang bei den Corona-Neuinfektionen hat sich auch bei den am Samstag veröffentlichten Daten des Innen- und Gesundheitsministeriums fortgesetzt: So gab es österreichweit 4.669 bestätigte Neuinfektionen.

4.279 Personen befanden sich in Spitalbehandlung, davon 688 auf Intensivstationen. Am Freitag waren dies noch 4.405 bzw. 703 gewesen.

Bereits mehr als 3.000 Corona-Tote registriert

Am Samstag sind nach den Daten des Innen- und Gesundheitsministeriums mit 3.018 erstmals mehr als 3.000 Corona-Tote in Österreich registriert worden. 132 Personen starben. Dafür setzte sich der leichte Rückgang bei den Neuerkrankungen fort: 4.669 Neuinfektionen waren 286 weniger als noch am Vortag. Deutlich geringer als die Zahl der Genesenen mit 7.446.

Aktiv erkrankt waren am Samstag 61.946 Personen. Am Tag zuvor waren es noch 64.855 gewesen. 4.279 Personen befanden sich in Spitalbehandlung, davon 688 auf Intensivstationen. Am Freitag waren es noch 4.405 bzw. 703 gewesen. Das bedeutet, dass 126 Menschen weniger in den Krankenhäusern und 15 weniger auf Intensivstationen versorgt wurden.

Corona-Neuinfektionen in den Bundesländern

  • Burgenland: 113
  • Kärnten: 395
  • Niederösterreich: 634
  • Oberösterreich: 1.212
  • Salzburg: 369
  • Steiermark: 526
  • Tirol: 509
  • Vorarlberg: 229
  • Wien: 682

Alle Informationen zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Corona-Statistik: 4.669 Neuinfektionen am Samstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen