Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona: Montafon sagt alle Großveranstaltungen ab

Der traditionelle Buratag in Schruns samt der Sura-Kees-Prämierung muss heuer corona-bedingt entfallen.
Der traditionelle Buratag in Schruns samt der Sura-Kees-Prämierung muss heuer corona-bedingt entfallen. ©LK Vorarlberg
Das Coronavirus macht im Montafon einen Strich durch den Veranstaltungskalender.

Veranstaltungsfixpunkte wie den Tourismustag oder den Buratag wird es in diesem Jahr im Montafon nicht geben. Eine entsprechende Entscheidung wurde nun bekannt gegeben. Abgesagt wurden auch zwei Konzerte der Montafoner Band "Krauthobel" im August und das Sportereignis "FIS Nordische Kombination-Weltcup" im September.

„Großveranstaltungen würden mitunter suggerieren, dass sich die Coronasituation wieder normalisiert hat. Dem ist aber nicht der Fall, daher wollen wir mit diesem Schritt ganz bewusst ein Zeichen setzten“, begründet Montafons Tourismuschef Manuel Bitschnau die Absage einiger geplanter Großveranstaltungen im Tal.

Kleinere Veranstaltungen finden statt

Kleinere Veranstaltungen, wie etwa die laufenden Montafoner Resonanzen, würden hingegen kein Problem darstellen. „Diese können unter strengsten Vorkehrungen durchgeführt werden“, so Bitschnau.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Schruns
  • Corona: Montafon sagt alle Großveranstaltungen ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen