Corona-Krise: Werbe- und Kommunikationsbranche sieht sich vor Umbruch

Branchenvertreter aus der Werbe- und Kommunikationsbranche erwarten massive Umbrüche.
Branchenvertreter aus der Werbe- und Kommunikationsbranche erwarten massive Umbrüche. ©Pixabay.com (Sujet)
In der Werbe- und Kommunikationsbranche werden massive Umbrüche erwartet. Knapp zwei Drittel sehen die jeweilige Branche insgesamt bedroht und 59 Prozent erwarten Marktbereinigungen. Das geht aus einer Online-Umfrage von Marketagent unter 600 Personen aus den Bereichen Kommunikation, Werbung und PR hervor.

Ihr eigenes Unternehmen halten jedoch nur 40 Prozent für gefährdet. Die mittelfristigen Zukunftsaussichten gelten aber als sehr ernüchternd: Viele sehen ihre Branche vor gravierenden Umwälzungen.

Fast alle befragten Werbe- und PR-Experten (96 Prozent) bescheinigen der Bundesregierung Kompetenz im Umgang mit der Coronaviruskrise - 38 Prozent davon halten sie für kompetent, 58 Prozent sogar für sehr kompetent.

>> LIVE-Ticker zur Coronakrise

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Corona-Krise: Werbe- und Kommunikationsbranche sieht sich vor Umbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen