Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona-Infizierter im Zug von Wien nach Salzburg

Zug, Restaurant, Supermarkt: Aufruf wegen zwei Neuinfizierten in der Stadt Salzbur.
Zug, Restaurant, Supermarkt: Aufruf wegen zwei Neuinfizierten in der Stadt Salzbur. ©APA (Symbolbild)
Die Gesundheitsbehörde in der Stadt Salzburg hat einen Aufruf wegen positiv auf Covid-19 getesten Personen gestartet, die am 18. August mit dem Zug von Wien nach Salzburg gereist sit.

Alle jene, die am 18. August im Railjet RJX 566, Abfahrt um 13.30 von Wien Hauptbahnhof bis Salzburg gereist sind oder in Salzburg das Restaurant "Die Cabreras" in der Priesterhausgasse von 18.45 Uhr bis 20.45 Uhr besucht haben, sollen ihren Gesundheitszustand beobachten.

Weiters rät die Behörde jenen Personen, die heute, Samstag, 22. August, von 12.30 bis 13.30 Uhr in der Lidl-Filiale im Salzburger Stadtteil Schallmoos einkaufen waren, ebenfalls ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten und bei Coronavirus-Symptomen wie Kurzatmigkeit, Fieber, Husten etc. die Gesundheitshotline 1450 anzurufen.

Aufruf wegen Neuinfizierten in Salzburg

Den Aufruf veranlasst haben zwei positiv getestete Personen. Ein Infizierter befand sich in dem Railjet der ÖBB und war auch Gast im Restaurant "Die Cabreras". Beim zweiten bestätigten Fall handelt es sich um einen Lidl-Kunden, der in dem angeführten Zeitraum in dem Supermarkt einkaufen war.

In Stadt und Land Salzburg wurden bisher 1.563 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Die Zahl der aktiv Infizierten im Bundesland beträgt aktuell 151. Laut Angaben der Landessanitätsdirektion sind bisher 1.078 freiwillige und vorsorgliche Testungen bei Kroatien-Rückkehrern durchgeführt worden. Es gab bisher vier positive Testergebnisse. 21 Urlaubsrückkehrer von den Balearen wurden bisher ebenso vorsorglich und freiwillig getestet. Bis dato wurde hier kein positives Testergebnis verzeichnet.

Im Tauernklinikum Zell am See ist ein Patient positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Gesundheitsbehörde hat mit dem Contact Tracing begonnen. Alle Sicherheitsmaßnahmen seien getroffen worden, der Betrieb im Spital laufe uneingeschränkt weiter, hieß es am Samstag.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Corona-Infizierter im Zug von Wien nach Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen