Corona-Cluster bei Heurigen in NÖ zählt bereits 104 Fälle

Der Corona-Cluster rund um einen Heurigen in Niederösterreich ist am Donnerstag auf 104 Fälle angewachsen.
Der Corona-Cluster rund um einen Heurigen in Niederösterreich ist am Donnerstag auf 104 Fälle angewachsen. ©APA/ERWIN SCHERIAU
Im Zusammenhang mit einem Heurigenlokal im Bezirk Bruck an der Leitha (Niederösterreich) entstand ein Corona-Cluster. Dieser ist am Donnerstag weiter auf 104 Infektionen angewachsen.

Die Zahl der im Zusammenhang mit einem Heurigenlokal im Bezirk Bruck a. d. Leitha stehenden Corona-Fälle hat sich am Donnerstag weiter erhöht. Verzeichnet wurden nach Angaben aus dem Büro von Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) 104 Infektionen und damit um sieben mehr als am Vortag. 21 positive Tests gab es im Bezirk Neunkirchen im Konnex mit dem Waldbrand-Einsatz im Rax-Schneeberg-Gebiet.

Corona-Cluster bei Heurigen in Niederösterreich ist gewachsen

Leicht geschrumpft ist der Cluster in der Asylbetreuungsstelle Traiskirchen (Bezirk Baden). Hier wurden 49 Erkrankte (minus zwei) gezählt. Um einen Fall auf 24 erhöht hat sich der Hotspot in Bezug auf eine Veranstaltung in Waidhofen a. d. Ybbs. Bei einem im Bezirk Scheibbs ansässigen Automobilzulieferer gab es am Donnerstag in Summe 28 Infektionen (plus eins).

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Corona-Cluster bei Heurigen in NÖ zählt bereits 104 Fälle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen