Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona-Ampel: Österreich bleibt weiterhin komplett rot

Die Corona-Ampel bleibt in ganz Österreich auf rot gestellt.
Die Corona-Ampel bleibt in ganz Österreich auf rot gestellt. ©APA
Die Corona-Kommission ist in ihrer heutigen Sitzung zum gleichen Ergebnis wie in der Vorwoche gekommen: In ganz Österreich herrscht derzeit ein sehr hohes Infektionsrisiko, alle Bundesländer bleiben bei der Corona-Ampel somit rot eingefärbt.

Laut Corona-Kommission besteht weiter im gesamten Bundesgebiet sehr hohes Infektionsrisiko mit dem Virus, daher bleibt die Ampel auch ab morgen, Freitag, auf Rot gestellt. Das gilt für alle Bezirke, alle Bundesländer und Österreich als Staat.

Corona-Kommission: Sehr hohes Infektionsrisiko in ganz Österreich

Die Einschätzung der Corona-Kommission erfolgte wie immer unter Berücksichtigung des Übertragungsrisikos, der Rückverfolgbarkeit der Übertragungsketten, der Testaktivität und der Ressourcenauslastung der Spitäler.

Die nächste Sitzung der Kommission findet am kommenden Donnerstag statt. Die finale Ampelschaltung wird im Anschluss an die Kommissionssitzung auf corona-ampel.gv.at und im Teletext auf Seite 659 veröffentlicht.

Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Corona-Ampel: Österreich bleibt weiterhin komplett rot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen