Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cornelius Meister statt de Billy neuer RSO-Chefdirigent

Nicht sofort; ab September 2010 wird der 28-Jährige, der zurzeit als Generalmusikdirektor der Stadt Heidelberg arbeitet, de Billy im ORF-Radio-Smphonieorchester ablösen.

Der erst 28-jährige deutsche Dirigent Cornelius Meister löst Bertrand de Billy ab 1. September 2010 als Chefdirigent des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien (RSO) ab.

Der Vierjahres-Vertrag wurde am Freitag in Wien unterzeichnet, teilte der ORF mit. Cornelius Meister und das RSO arbeiteten im Sommer 2008 bei Aufnahmen zum ersten Mal zusammen.

Der künftige künstlerische Leiter des RSO wurde im Februar 1980 in Hannover geboren und ist seit September 2005 Generalmusikdirektor der Stadt Heidelberg.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Cornelius Meister statt de Billy neuer RSO-Chefdirigent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen