Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cisco zu bestem Arbeitgeber Österreichs gewählt

Die im Wiener Millennium-Tower ansässige Firma Cisco hat im österreichweiten Wettbewerb "Österreichs Beste Arbeitgeber 2009" den 1. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 bis 250 Mitarbeitern erreicht.

Die Auszeichnung steht für eine besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber und wurde vom Great Place to Work® Institute Österreich am 20. Februar 2009 bei der Award Ceremony im Congress Casino Baden vergeben.

Anonyme Mitarbeiterbefragung

Bei dem Wettbewerb wurden in einer anonymen Befragung über 14.000 Arbeitnehmer zu wichtigen Arbeitsplatzthemen wie Qualität der Führung und Zusammenarbeit, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Arbeitszufriedenheit befragt. Zusätzlich wurden die Maßnahmen und Konzepte der Personalarbeit des Unternehmens bewertet.

Mitarbeiter als oberste Priorität!

“Das Ergebnis bestätigt unsere Firmenkultur, die fortschrittlichen Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter als oberste Priorität zu sehen”, erklärt Achim Kaspar, General Manager von Cisco Austria, die Platzierung. “Erfolgsrezept unserer internen Kommunikation ist der Einsatz der Technologien von Cisco. Collaboration, also die bereichsübergreifende Zusammenarbeit, ist das tragende Element der Unternehmenskultur. Gerade in wirtschaftlich anspruchsvollen Zeiten können diese Erfolgsfaktoren auch andere Unternehmen dabei unterstützen, aktuelle Herausforderungen zu meistern und ihre Kommunikation zu optimieren.”

Aufgrund technologiegestützter “Collaboration” erhalten Mitarbeiter bei Cisco umfassenden Einblick in relevante Geschäftsinformationen, können bereichsübergreifend arbeiten und ihr Wissen teilen. Flache Hierarchien, eine flexible Arbeitsorganisation und optimale Technikausstattung sowie die Kommunikation auf gleicher Augenhöhe zwischen Management und Mitarbeitern sorgen zusätzlich dafür, dass die Kreativität aller Beteiligten gefördert wird.

60 Teilnehmer

Insgesamt haben 60 österreichische Unternehmen an diesem Wettbewerb teilgenommen. Die jährliche Studie und der Wettbewerb “Österreichs Beste Arbeitgeber” wurden vom Great Place to Work® Institute Österreich in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsmagazin “trend”, der Tageszeitung “Die Presse”, der Arbeitsgruppe Wirtschaftspsychologie der Universität Wien, AON Jauch & Hübener Consulting und dem Online-Karriereportal “karriere.at” durchgeführt.

Die 25 Siegerunternehmen sind automatisch für den europaweiten Great Place to Work® Wettbewerb “Europas Beste Arbeitgeber 2009” qualifiziert, an dem über 1.000 Unternehmen aus 17 EU-Ländern teilnehmen. Die 100 besten europäischen Arbeitgeber werden heuer am 20. Mai erstmals in Österreich, in Baden bei Wien, prämiert.

Quelle: pte

Handelskai 94, 1200 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Cisco zu bestem Arbeitgeber Österreichs gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen