Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Chuck Berry, Bill Haley und Jerry Lee Lewis

Mit einem optischen und akustischen Leckerbissen erscheint die Juli-Ausgabe (EVT 01.06.2005) von AVDC, Deutschlands erstem Computermagazin für digitale Unterhaltung.

Auf der Heft-DVD wird die “Rock´n´Roll Show London” aus dem Jahre 1972 veröffentlicht, das Konzert ist in die Musikgeschichte als “Woodstock des Rock´n´Roll” eingegangen.

Dabei war für die Woodstock-Generation der klassische Rock´n´Roll eigentlich schon seit zehn Jahren Geschichte. Doch nachdem ausgerechnet die Beatles das Revival des Rock´n´Roll eingeläutet hatten, wurde am 5. August 1972 der damals größte Veranstaltungsort Europas, das Londoner Wembley-Stadion, erstmals als Konzert-Arena genutzt. Das Stadion war ausverkauft, es wurde ein magischer Moment der Musikgeschichte – mit Bo Diddley, Jerry Lee Lewis, Bill Haley and his Comets, Little Richard und Chuck Berry.

“Wir haben diesen Leckerbissen für unsere Leser regelrecht ausgegraben. Das Konzert ist digital in Dolby Stereo nachbearbeitet, es klingt daher auch hervorragend”, freut sich AVDC-Chefredakteur Thomas Jannot. Stücke wie “Peggy Sue”, “Sweet Little Sixteen” oder “Rock Around The Clock” sind in vollem Sound zu hören.

Quelle: weblog.pc-professionell.de

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Chuck Berry, Bill Haley und Jerry Lee Lewis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen