Christoph Waltz über Corona-Querdenker: "Asoziale Vollidioten"

Christoph Waltz hat Corona-Maßnahmengegnern eine klare Ansage erteilt
Christoph Waltz hat Corona-Maßnahmengegnern eine klare Ansage erteilt ©APA/AFP/GETTY IMAGES/Frazer Harrison
Zur Corona-Pandemie und den Querdenkern hat sich der österreichische Schauspieler und Hollywood-Star Christoph Waltz in einem aktuellen Interview geäußert - und das höchst kritisch.

Hollywood-Star Christoph Waltz (65) hat wenig Verständnis für Menschen, die sich als Gegner von Corona-Maßnahmen deklarieren. In einem Interview mit der "GQ" fand der Schauspieler harte Worte für Maßnahmen-Gegner und Querdenker. Er bezeichnete diese unter anderem als "eine Gruppe von asozialen Vollidioten", die funktionierende Institutionen in die Enge treiben würden. Waltz äußerte sich zudem über die priviliegierte Position von Promis in der Pandemie. Mehr dazu im Video.

Waltz kritisiert Querdenker in Interview

(glomex)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Christoph Waltz über Corona-Querdenker: "Asoziale Vollidioten"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen