Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Christmette gemeinsam erleben

Eines der großen Ereignisse im Kirchenjahr: Die Christmette.
Eines der großen Ereignisse im Kirchenjahr: Die Christmette. ©Bilderbox
Den Heiligen Abend muss man als Single nicht zwangsläufig alleine verbringen. In der Nacht auf den Christtag werden auch in Wien zahlreiche Christmetten abgehalten.

Vom Ursprung her ist die Christmette das in der Heiligen Nacht gesungene kirchliche Morgengebet zum Weihnachtsfest. Bald wurde sie am Heiligen Abend gelesen. Heute verbindet man damit die Heilige Messe, die zu Weihnachten in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember gefeiert wird.

Neben der Feier der Osternacht ist die Christmette die zweite große nächtliche Feier im Kirchenjahr.  Sie beginnt traditionell um Mitternacht, in vielen Pfarren allerdings auch schon um 22 oder 23 Uhr. Bis zum 17. und 18. Jahrhundert fand die Mette meist am frühen Weihnachtsmorgen statt.

Hier finden Sie einen Überblick über alle Christmetten in Wien!

Christmetten für Katholiken

Christmetten für Protestanten

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Weihnachten in Wien
  • Christmette gemeinsam erleben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen