Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Christmas in Vienna" heuer unter anderem mit Piotr Beczala

"Christmas in Vienna" in diesem Jahr unter anderem mit Piotr Beczala
"Christmas in Vienna" in diesem Jahr unter anderem mit Piotr Beczala ©APA
Julia Novikova, Sophie Koch, Piotr Beczala und Bo Skovhus geben ich heuer im Wiener Konzerthaus bei der alljährlichen Weihnachts-Gala "Christmas in Vienna" die Ehre.

Seit mittlerweile zwei Jahrzehnten richtet das Wiener Konzerthaus alljährlich eine Weihnachts-Gala aus. In der heurigen Auflage von “Christmas in Vienna” geben sich die Solisten Julia Novikova, Sophie Koch, Piotr Beczala und Bo Skovhus die Ehre.

Darüber hinaus treten die Wiener Singakademie, die St. Florianer Sängerknaben und das ORF-Radio-Symphonieorchester unter der Leitung von Sascha Goetzel beim Traditionskonzert am 21. Dezember auf. Die Vorpremiere am 20. Dezember geht – wie schon im Vorjahr – ebenfalls in den Verkauf.

“Christmas in Vienna” im Wiener Konzerthaus

Erneut spannt man den Bogen von der “Festlichen Weihnacht” bis zur “Klassischen Weihnacht”. Johannes Brahms “Guten Abend, gute Nacht”, Georges Bizets “Agnus Dei”, Ludwig van Beethovens “O Sanctissima” oder Wolfgang Amadeus Mozarts “Gloria” stehen ebenso auf dem Programm wie populäre Advent-Evergreens a la “Jingle Bells” und “Feliz Navidad”. Im Zuge der Schiene “Internationale Weihnacht” interpretieren die vier Solokünstler jeweils ein Lied aus ihrem jeweiligen Heimatland – also aus Russland (Novikova), Dänemark (Skovhus), Frankreich (Koch) und Polen (Beczala).

Beendet wird der reguläre Liederreigen mit Georg Friedrich Händels “Hallelujah” aus dem “Messiah”-Oratorium. Als Zugabe erklingt traditionell “Stille Nacht, heilige Nacht”. Karten kosten zwischen 45 und 270 Euro. Wem das zu teuer ist: ORF 2 sendet einen Mitschnitt des Abends am 23. Dezember ab 22.15 Uhr.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • "Christmas in Vienna" heuer unter anderem mit Piotr Beczala
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen