Christbaum als Neujahrs-Geschenk für den Tiergarten Schönbrunn

Unter fachkundiger Aufsicht von Wiens Forstdirektor Andreas Januskovecz und DI Peter Lepkowicz vom Forstamt Wien sowie im Beisein von Weihnachtsmarkt-Organisatorin Gabriela Schmidle wird die 18 Meter hohe Fichte aus dem Forstrevier Gusswerk / Mariazell am 8. Jänner 2009 zeitig in der Früh gefällt und zerkleinert.

Anschließend wird sie auf einem Schwertransporter in den Tiergarten gebracht und dort Zoo-Direktorin Dr. Dagmar Schratter und ihrem Team übergeben. Um 9.30 Uhr beginnt dann – krachend und knackend – für Elefanten, Nashörner und Co. das Festmahl. Speziell die Zweige und Reisig-Girlanden gelten als besondere Leckerbissen, Teile vom Stamm des fünf Tonnen schweren Baumes sind ein beliebtes Spielzeug.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Christbaum als Neujahrs-Geschenk für den Tiergarten Schönbrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen