Cannabis-Gewächsanlage mit über 500 Pflanzen in Wien-Währing entdeckt

Diese Cannabis-Plantage wurde in Währing entdeckt
Diese Cannabis-Plantage wurde in Währing entdeckt ©LPD Wien
Die Wiener Polizei einen Hinweis, dass in einer Wohnung in der Währinger Straße Cannabispflanzen gezüchtet werden sollen. Wie sich herausstellte, waren offenbar Profis im ganz großen Stil am Werk.
Die Cannabis-Plantage


Die Polizei hat vergangene Woche in einer Wohnung in Wien-Währing eine Cannabis-Gewächsanlage mit mehr als 500 Pflanzen sichergestellt. Dazu fanden die Ermittler auch Lampen, elektronische Steuergeräte und Ventilatoren. Der 28 Jahre alte Wohnungsmieter wurde angezeigt, berichtete die Polizei am Montag.

500 Cannabis-Pflanzen in Währing entdeckt

Beamte des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle West, hatte einen anonymen Hinweis erhalten, dass in der Wohnung in der Währinger Straße Cannabis gezüchtet werden soll. Vergangenen Freitag gegen 11.00 Uhr rückten die Ermittler zur Durchsuchung an, der Mieter war nicht anwesend. Dafür fanden die Polizisten die hochprofessionelle Anlage auf einer Fläche von rund 80 Quadratmetern. Die Wohnung war offenbar lediglich zur Cannabis-Aufzucht verwendet worden.
“Der Wohnungsmieter wurde ausgeforscht und auf freiem Fuß angezeigt”, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Weitere Ermittlungen seien im Gange.

(apa/red)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Cannabis-Gewächsanlage mit über 500 Pflanzen in Wien-Währing entdeckt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen