AA

Cannabis-Gewächsanlage in Wien-Alsergrund: 18 Kilo sichergestellt

Die beiden Tatverdächtigen hatten eine Cannabis-Gewächsanlage in der Wohnung in Wien-Alsergrund.
Die beiden Tatverdächtigen hatten eine Cannabis-Gewächsanlage in der Wohnung in Wien-Alsergrund. ©LPD Wien
Am vergangenen Donnerstag konnten Beamte des Landeskriminalamts Wien zwei Männer festnehmen. Die beiden bauten in ihrer Wohnung in Wien-Alsergrund Cannabis an. Es wurden 18 Kilo davon sichergestellt.
Drogen in Wien-Alsergrund sichergestellt

Das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsdienst, erhielt im Zuge laufender Ermittlungen in der Suchtmittelszene die Information, dass zumindest zwei Männer in einer Wohnung in Wien-Alsergrund Cannabis züchten und dieses in weiterer Folge verkaufen. Nach einer Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Wohnung am 13. Dezember gegen 19 Uhr durchsucht und die Beamten wurden fündig.

In der Wohnung wurde eine Cannabis-Gewächsanalage mit 122 Planzen entdeckt. Es wurden 18 Kilo Cannabiskraut sowie 137 Gramm Kokain sichergestellt. Der Straßenverkaufswert der Suchtmittel beträgt ca. 35.000 Euro. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 26 und 28 Jahren  (serbische und montenegrinische Staatsangehörige) wurden festgenommen und befinden sich derzeit in Haft. Das Landeskriminalamt Wien führt weitere Ermittlungen durch.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Cannabis-Gewächsanlage in Wien-Alsergrund: 18 Kilo sichergestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen