Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Burschen mit Klappmesser in Wien-Donaustadt bedroht und bestohlen: Täter ausgeforscht

Alle drei mutmaßlichen Täter befinden sich in Haft.
Alle drei mutmaßlichen Täter befinden sich in Haft. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Themenbild)
Am 9. September wurden zwei junge Wiener in Wien-Donaustadt bedroht und ausgeraubt. Nun konnten die drei mutmaßlichen Täter ausgeforscht werden.

Gegen 20 Uhr hielten sich am 9. September ein 17-jähriger Schüler und ein 19-jähriger Zivildiener in einem Park in der Nähe des Schnitterwegs in Wien-Donaustadt auf. Die beiden hörten Musik, als drei Tatverdächtige auf sie zukamen. Die drei forderten die beiden Burschen auf, ihnen ihre Handys und Geldbörsen auszuhändigen.

Wien-Donaustadt: Opfer mit Klappmesser bedroht

Einer der Tatverdächtigen bedrohte die Opfer mit einem Klappmesser, ein zweiter mutmaßlicher Täter ohrfeigte die Opfer mehrmals und ein dritter Tatverdächtiger durchsuchte währenddessen die Rucksäcke der Opfer und nahm die Geldbörsen und Handy an sich. Außerdem nahmen die drei geringe Mengen Bargeld, zwei hochpreisige Handys, eine Bankomatkarte und eine Lautsprecherbox an sich. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine Summe von rund 1800 Euro. Anschließend flüchteten die beiden Richtung Donaustadtbrücke.

Bewaffneter Raubüberfall: Mutmaßliche Täter ausgeforscht

Im Zuge der Ermittlungen konnten drei mutmaßliche Täter ausgeforscht werden. Ein 17-jähriger Russe soll die beiden Opfer mit dem Messer bedroht werden. Die Auswertung seines Handys ergab, dass er sich zum Tatzeitpunkt im Bereich des Tatorts aufgehalten hatte. Ein 16-jähriger Tunesier soll die Opfer mehrmals geohrfeigt haben. Ein 18-jähriger Österreicher soll die Rucksäcke durchsucht haben. Außerdem soll letzterer die beiden geraubten Handys in einem Handyshop in Wien-Meidling verkauft haben.

Alle drei mutmaßlichen Täter befinden sich in Haft, sind aber nicht geständig.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Burschen mit Klappmesser in Wien-Donaustadt bedroht und bestohlen: Täter ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen