Bursche nach Sturz in Baugrube am Nordbahnhof schwer verletzt

Bei dem Sturz in die Baugrube wurde der junge Mann schwer verletzt.
Bei dem Sturz in die Baugrube wurde der junge Mann schwer verletzt. ©apa/sujet
Das Unglück ereignete sich nach Angaben der Polizei nach 4.00 Uhr auf dem Gelände des Nordbahnhofs. Ein 19-Jähriger kletterte über die zwei Meter hohe Absperrung der  Baustelle und stürzte in die dahinterliegende Grube hinab. Er zog sich schwere Verletzungen zu.

Am Donnerstag gegen 04.20 Uhr hielten sich drei Freunde im Alter von 19 bis 21 Jahren im Bereich des Nordbahnhofgeländes in Wien-Brigittenau auf.

Aus derzeit noch völlig unbekannter Ursache kletterte einer der Burschen über eine zwei Meter hohe Holzabsperrung einer dortigen Baustelle und stürzte in eine dahinterliegende Baugrube sechs Meter in die Tiefe. Der 19-Jährige konnte von der Feuerwehr geborgen werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Bursche nach Sturz in Baugrube am Nordbahnhof schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen