Bursche (19) beging 54 Fälle von Sachbeschädigung in Wien-Neubau

Auf Telefonzellen hatte es ein 19-jähriger Bursche abgesehen
Auf Telefonzellen hatte es ein 19-jähriger Bursche abgesehen ©BilderBox.com
Am Sonntagabend kurz vor Mitternacht ertappten Polizeibeamte einen 19-Jährigen beim Beschmieren einen Telefonzelle in Wien-Neubau. Wie sich herausstellte, war es nicht das einzige Mal, dass der Bursche in dieser Nacht zuschlug.

Als die Polizisten den Tatverdächtigen zur Rede stellten, gestand er, im Bereich der Mariahilfer Straße in Wien-Neubau noch weitere Objekte mit Farbe bemalt zu haben – vorwiegend mit dem Wort “Tag” und sinnlosen Kritzeleien.

54 Objekte in Neubau beschmiert

Der 19-Jährige wurde allein in dieser Nacht wegen Sachbeschädigung in bisher 54 Fällen auf freiem Fuß angezeigt. Einen Grund für die Aktion nannte er nicht. Ein politisch motivierter oder rechtsextremer Hintergrund zur Tat in Neubau ist laut Polizei nicht gegeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • Bursche (19) beging 54 Fälle von Sachbeschädigung in Wien-Neubau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen