Bursch beißt Polizisten

Polizisten wurden von Jugendlichem gebissen.
Polizisten wurden von Jugendlichem gebissen. ©Bilderbox.
Am Sonntag Nachmittag warf ein 12-Jähriger ein Feuerzeug auf die Windschutzscheibe eines Pkw Lenkers auf dem Währinger Gürtel. Der Lenker hielt sein Auto an und verfolgte den Übeltäter.

Währenddessen gab er telefonisch dem Polizeinotruf seinen Standort in Wien-Alsergrund bekannt. Im Zuge der Sofortfahndung wurde der Schüler in der Widerhofgasse angehalten. Vorerst gab er an, dass ihm die Sache leid tue. Zur Identitätsfeststellung wurde der Beschuldigte dann an seine Wohnadresse gebracht. Dort wollte er plötzlich flüchten, es entstand ein Gerangel und der junge Bursch trat und schlug um sich und wollte die Polizisten auch beißen. Durch die Anwendung von Körperkraft konnte der Unmündige wieder zur Räson gebracht werden. Die Polizeibeamten wurden bei dem Vorfall verletzt. Der Bursch wurde angezeigt. 

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen