Buntes Programm beim Japanischen Sommerfest "Natsumatsuri" in Wien

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt.
Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt. ©Yasuhiro Ohara
Die Japanische Botschaft und die Japanische Gesellschaft laden am 1. September bei freiem Eintritt zum Japanischen Sommerfest in Wien-Donaustadt. Am Programm stehen musikalische Darbietungen, diverse Workshops sowie die Verkostung von traditionellen Speisen und Getränken.

Von 12.00 bis 16.00 Uhr findet in der Japanischen Schule (Prandaugasse 2, 1220 Wien) am 1. September 2018 das Japanische Sommerfest “Natsumatsuri” statt. Auf dem Programm stehen musikalische Darbietungen mit Shakuhachi (Bambusflöte), Shamisen (Laute) und Taiko-Trommeln, ebenso wie Tanz- und Kampfsport-Vorführungen.

Freier Eintritt beim Japanischen Sommerfest in Wien

An verschiedenen Stationen können Besucher Origami, typische Papierfiguren, falten, japanische Schriftzeichen kalligrafieren oder Spiele ausprobieren. Auch die Kunst des Blumensteckens, Ikebana, wird gezeigt und es besteht die Möglichkeit einer japanischen Teezeremonie beizuwohnen. Wissensdurstige können bei einem Schnupperkurs erste japanische Sprachkenntnisse erwerben. Für das leibliche Wohl sorgen Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten aus Japan.

Die Veranstaltung findet bei freiem Eintritt statt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Buntes Programm beim Japanischen Sommerfest "Natsumatsuri" in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen