Bunt und bescheiden

Mit der Aktion „Legen Sie ein Päckchen unter unseren Christbaum!“ versucht „Rainman‘s Home“ die Wünsche seiner Schützlinge zu erfüllen.

Als „Rainman’s Home” 1991 gegründet und bald darauf die erste Tagesstätte für Menschen mit Autismus in der Semperstraße eröffnet wurde, hatte noch niemand eine Vorstellung davon, wie groß die Zahl der Betroffenen eigentlich ist. Tatsache ist, dass weltweit immer mehr Kinder als Autisten zur Welt kommen. Warum die Zahl der Betroffenen stetig größer wird, ist noch nicht klar. Auch die Ursachen für diese Entwicklungsstörung sind bis heute trotz intensiver Forschung nicht bekannt. Wichtige Fragen, die zukünftig noch zu klären sein werden. Schon heute jedoch steht fest, dass die Betroffenen und ihre Angehörigen auf diese Antworten nicht warten können.

Als Verein zur Integration und Rehabilitation autistischer und anders behinderter Menschen bietet „Rainman’s Home” eine kompetente Anlaufstelle und betreut und fördert derzeit etwa vierzig Menschen in zwei Tagesstätten in Wien. Die Erfahrungen und die Erfolge von „Rainman’s Home” beweisen, dass es Wege und Möglichkeiten gibt, Menschen mit Autismus und deren Familien zu helfen sowie ihnen neue Chancen für ein menschenwürdiges und menschenmögliches Leben zu eröffnen. Die Aktion „Legen Sie ein Päckchen unter -unseren Christbaum!” hat bei „Rainman’s Home” bereits eine lange Tradition. Alljährlich konnten auf diesem Wege bereits einige ganz besondere Wünsche der ‚Rainpeople’ erfüllt werden. Stellvertretend für jede Spende wird ein Päckchen in die Auslage von „Rainman’s Home” gelegt und auf der Homepage der aktuelle Stand der Aktion veröffentlicht. Wie immer zu Weihnachten sollen auch heuer mit Hilfe von Spenden einige sehr persönliche Wünsche erfüllt werden. Die diesjährigen Wunschzettel lesen sich dabei ebenso bunt wie bescheiden. Sie beinhalten Spiele für die Werkstätten, Bücher, ein Modellauto, Zeichenmaterial und Lukas, der sehr ordnungsliebend ist, möchte sogar einen neuen Staubsauger für die Holzwerkstätte. Ganz besonders wünschen sich die Klienten der Tagesstätte Teschnergasse zwei neue Sitzbänke für den Pausenraum. All diese Wünsche können nur mit Hilfe von Spenden erfüllt werden.

Auch durch den Kauf von Weihnachtskarten von „Rainman’s Home” und durch den Besuch des Weihnachtsbasars können Sie helfen. Der Weihnachtsbasar findet am 4. Dezember von 17 bis 21 Uhr und am 5. Dezember von 15 bis 20 Uhr in der Semperstaße 20 statt. Ausgestellt und verkauft werden unverwechselbare Produkte der Werkstätten und beeindruckende Arbeiten der Künstlergruppe. Mostviertler Glühmost lädt zusätzlich zum Verweilen ein.

Infos: www.rainman.at

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen