Übungshandgranate explodiert - Soldat in Großmittel verletzt

©© sxc
Bei einer Gefechtsausbildung des Vorbereitungssemesters der Theresianischen Militärakademie ist am Dienstagvormittag auf dem Garnisonsübungsplatz in Großmittel (Bezirk Wiener Neustadt) eine Übungshandgranate explodiert. Ein 20-jähriger Soldat erlitt dadurch Verletzungen an der rechten Hand, teilte das Militärkommando NÖ mit.

Nach der Erstversorgung durch Heeressanitäter wurde das Opfer in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert. Das Militärkommando NÖ hat eine Untersuchungskommission zur Klärung der Unfallursache eingesetzt.

  • VIENNA.AT
  • Niederösterreich
  • Übungshandgranate explodiert - Soldat in Großmittel verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen