"Bühne Donaupark": Highlights am kommenden Wochenende in der Wiener Donaustadt

Am Wochenende warten einige Highlights auf der "Bühne Donaupark".
Am Wochenende warten einige Highlights auf der "Bühne Donaupark". ©pixabay.com (Sujet)
Auf der "Bühne Donaupark" gibt es noch bis 25. August bei freiem Eintritt Musik für jeden Geschmack. Kommendes Wochenende darf man sich unter anderem auf Kabarettistin Nina Hartmann freuen.

Auf der "Bühne Donaupark" läuft die Saison 2019 in vollen Zügen. Bei freiem Eintritt können sich Besucher noch bis 25. August auf Musik für jeden Geschmack freuen. Von Rock'n Roll, Austro-Pop, Jazz, Country, Schlager bis Wienerlied ist alles dabei. Auch Kabarett-Einlagen und eine Kinder-Schmink-Station ist mit dabei.

"Bühne Donaupark": Highlights von 12. bis 14. Juli

Am 12. Juli wird ab 19.30 Uhr die Kabarettistin Nina Hartmann ihr Programm "Laut" präsentieren. Am 13. Juli ab 19.30 Uhr ist dann Michael Seida mit einer "Best Of"-Revue dran. Musikus Horst Chmela wird am 14. Juli ab 18 Uhr neues und altes Liedgut aus der Wienerstadt vortragen.

19. bis 21. Juli: Das können Besucher erwarten

Auch von 19. bis 21. Juli warten noch einmal einige Highlights. Am 19. Juli ab 19.30 Uhr wird die Kabarettistin Lydia Prenner-Kasper über eine wundersame "Krötenwanderung" erzählen. Am Samstag, 20. Juli, ab 19.30 Uhr, steht der Donaupark bei einer Show von Moderatoren-Altmeister Peter Rapp und dem Trio "Die 3" im Zeichen des "Austropop".

Am 21. Juli wird schließlich eine musikalische Symbiose zwischen Österreich und Griechenland geboten. Ab 18 Uhr wird nämlich das Konzert der Truppe "Sirtaki Schrammeln" stattfinden.

Donaustadt: Alle Informationen rund um die "Bühne Donaupark"

Die "Donaupark Bühne" befindet sich in Wien-Donaustadt in der Arbeiterstrandbadstraße 122, nahe dem Irissee. Weitere Informationen zum vollständigen Spielplan gibt es online auf www.buehnedonaupark.at.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • "Bühne Donaupark": Highlights am kommenden Wochenende in der Wiener Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen