Büchereien der Stadt Wien bieten wieder "Click & Collect"

Bücher können im Online-Katalog bestellt und kontaktlos abgeholt werden.
Bücher können im Online-Katalog bestellt und kontaktlos abgeholt werden. ©pixabay.com (Sujet)
Die Büchereien der Stadt Wien werden angesichts der Verlängerung des Lockdowns wieder ihr "Click & Collect"-Service anbieten. Wer eine Büchereikarte hat, kann im Online-Katalog Bücher, Filme, Musik und anderes vorbestellen.

In allen Büchereien der Stadt Wien - Büchereien (ausgenommen den Zweigstellen Hasengasse und Erzherzog-Karl-Straße) können ab Sonntag, den 11. April 2021, Medien online vorbestellt und ab Montag kontaktlos abgeholt werden. Reserviert werden können nur verfügbare Medien im Online-Katalog, die Vorbestellungen sind kostenfrei.

Rückgabe bereits entliehener Medien nicht möglich

Kunden, die Medien vorbestellt haben, werden via E-Mail zuerst über die eingegangene Bestellung verständigt und noch einmal, wenn die Vorbestellungen abholbereit sind. Die Kunden haben dann 7 Kalendertage Zeit, die bestellten Medien abzuholen. Danach werden sie wieder rücksortiert.

Es können 20 Medien vorbestellt werden. Dies ist auch möglich, wenn bereits 25 Medien entliehen wurden. Die Rückgabe von bereits entliehenen Medien ist nicht erlaubt. Vorbestellungen können nur in der Zweigstelle, in der sich das Medium befindet, abgeholt werden. Eine Lieferung von Medien in eine bestimmte Zweigstelle können die Büchereien derzeit leider nicht gewährleisten.

Abholzeiten sind:

Hauptbücherei / Philadelphiabrücke / Bildungszentrum Simmering: Montag bis Freitag 13h - 19h

Erdbergstraße / Wieden / Donaustadt / Liesing / Billrothstraße / Weisselbad / Kinderbücherei der Weltsprachen: Montag bis Freitag 13h -18h

Alle anderen Büchereien: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 13h - 18h

Mehr zur Corona-Pandemie in Österreich

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Büchereien der Stadt Wien bieten wieder "Click & Collect"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen