Brutalo-Überfall auf Imbiss-Lokal!

Damit rechnet man nicht als Angestellter eines Imbisslokals: Sonntagvormittag wurde er im Geschäft niedergeschlagen und beraubt. Tatort: Wien-Penzing.

Laut Polizei war der Mann vor 10.00 Uhr beim Aufsperren des Geschäfts in der Keißlergasse in der Nähe des Hanappi-Stadions, als er von dem Räuber in das Lokal gedrängt und auf den Hinterkopf geschlagen wurde.

Dann fesselte der Täter sein Opfer. Beim Verlassen des Lokals versperrte der Kriminelle die Eingangstür.

Der Angestellte befreite sich nach einigen Minuten von seinen Fesseln und verständigte die Polizei. Die Beamten öffneten dem Mann schließlich auch die Tür des Geschäfts. Er wurde mit Verdacht auf Schädelprellung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach dem Täter wurde – vorerst erfolglos – gefahndet: Er trug zum Tatzeitpunkt unter anderem eine schwarze Haube, eine schwarze Jacke, eine schwarze Jogginghose mit weißen Einsätzen sowie weiße Sportschuhe.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Brutalo-Überfall auf Imbiss-Lokal!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen