Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brutaler Streit zwischen Obdachlosen

In einem Abbruchhaus in Wien Fünfhaus gerieten nach dem Konsum einer Flasche Wodka zwei Obdachlose in Streit - mit schweren Folgen.

Am 18.07.2008, gegen 18.00 Uhr, kam es in Wien Fünfhaus in einem Abbruchhaus nahe dem Wiener Westbahnhof nach dem Konsum einer Flasche Wodka zu einer harten, tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem 26- jährigen Peter B. und dem 41- jährigen Piotr A.

B. versetzte dem Älteren mehrere Faustschläge ins Gesicht und verletzt ihn dadurch schwer.

Anschließend ließ er sein Opfer auf einer Matratze liegen und verließ den Tatort.

Späte Reue

Am 19.07.2008, gegen 17.45 Uhr, also fast 24 Stunden später, meldete B. den Vorfall bei einem Polizeiposten. Bei einer Nachschau an der Tatörtlichkeit wurde der lebensgefährlich verletzte A. noch immer auf der Matratze liegend vorgefunden.

Im Spital wurde ein Schädel-Hirn-Trauma diagnostiziert. B wurde festgenommen und in das Landesgericht Wien eingeliefert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Brutaler Streit zwischen Obdachlosen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen