Brutaler Raubüberfall auf Geschäft auf der Mariahilfer Straße in Wien

Ein Geschäft auf der MaHü wurde am Freitag überfallen.
Ein Geschäft auf der MaHü wurde am Freitag überfallen. ©APA (Symbolbild)
Auf ein Lebensmittelgeschäft auf der Wiener Mariahilfer Straße ist am Freitagabend ein brutaler Raubüberfall verübt worden. Ein Unbekannter stieß die Kassiererin zur Seite und versetzte ihr mehrere Schläge gegen den Kopf, bevor er sich Bargeld aus der Kasse nahm. Die 35-Jährige wurde mit Prellungen ins Spital gebracht.

Am Freitag um 18.18 Uhr betrat der bislang unbekannte Täter das Lebensmittelgeschäft auf der Mariahilfer Straße. Er ging auf die Kassiererin zu, stieß sie zur Seite, versetzte ihr mehrere Faust- und Ellbogenschläge gegen den Kopf und entnahm anschließend das Bargeld aus der Kassenlade.

Polizei bittet nach Raubüberfall um Hinweise

Der Räuber flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde mit Prellungen in ein Spital gebracht. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

Täterbeschreibung: Der Gesuchte ist etwa 30-38 Jahre alt, zwischen 175-180 cm groß, hat eine Glatze und trug einen Bart. Bekleidung war zum Tatzeitpunkt eine orangene Jacke und graue Hose.

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310-25800 (Journaldienst) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Brutaler Raubüberfall auf Geschäft auf der Mariahilfer Straße in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen