Brutale U6-Attacke: Jugendliche Täter nach Raubüberfall ausgeforscht

In einer U6-Station kam es zu einem brutalen Überfall
In einer U6-Station kam es zu einem brutalen Überfall ©Wiener Linien/Johannes Zinner (Sujet)
Wie berichtet wurde Mitte Mai ein 21-jähriger Bursche in der U6-Station Nußdorfer Straße von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen und beraubt. Nun konnten vier junge Männer als mutmaßliche Täter ausgeforscht werden
Die brutale Attacke

Die Attacke in der U6-Station in Wien-Alsergrund ereignete sich wie berichtet am 16. Mai 2014 kurz nach 4:30 Uhr Früh. Danach verständigte das leicht verletzte Opfer Polizei und Rettung.

Fahndung nach U6-Attacke erfolgreich

Ermittler des Landeskriminalamtes Wien sicherten nach der Tat Bildmaterial der Sicherheitskameras der Wiener Linien. Nachdem die Fotos von zweien der mutmaßlichen Angreifer in den Medien veröffentlicht worden war gelang es den Kriminalbeamten nun, alle an dem Raub beteiligten Personen auszuforschen. Die vier Beschuldigten im Alter zwischen 21 und 24 Jahren wurden angezeigt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Brutale U6-Attacke: Jugendliche Täter nach Raubüberfall ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen