Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Brutale Raub-Serie auf Frauen in Wien geklärt: Chronologie der Überfälle

Riesenerfolg für die Wiener Polizei: Es gelang, eine Serie von äußerst brutalen Überfällen auf drei Frauen und ein 13-jähriges Mädchen zu klären. Ein 45 Jahre alter Mann wurde festgenommen, nachdem er am Wochenende in Rudolfsheim-Fünfhaus eine 20-Jährige attackierte.
Mutmaßlicher Täter gefasst
Der fünfte Raubüberfall
Dutzende Hinweise
Viertes Opfer erst 13
5.000 Euro Belohnung

Zuvor hatte der Täter vier Mal in Favoriten zugeschlagen. Die Taten fanden stets am Wochenende in den Nachtstunden statt. Folgend eine Chronologie der Überfälle.

Chronologie: Raubserie in Wien-Favoriten

23. März – Eine 24-Jährige wird auf der Triester Straße in Wien-Favoriten von einem Mann niedergeschlagen und beraubt. Sie erleidet bei der Attacke eine Rissquetschwunde unter dem Auge und verliert einen Zahn. Der Täter raubt ihr das Mobiltelefon, die Bankomatkarte sowie Bargeld aus der Handtasche und flüchtet. Die Frau hatte auf dem Heimweg den Nachtbus versäumt und war deshalb zu Fuß stadtauswärts unterwegs gewesen.

4. April: Eine 24-Jährige wird um 3.20 Uhr in der Eschenallee 2 in Favoriten überfallen.

6. April – Eine 25-jährige ÖVP-Mitarbeiterin wird in der Hardtmuthgasse Opfer des Täters. Der Verdächtige schlägt die Frau bei dem Überfall mit einer Art Eisenstange nieder und beraubt sie. Die Verletzungen sind so massiv, dass sie seitdem in einem Wiener Spital auf der Intensivstation liegt.

11. April – Der Tatverdächtige schlägt in der Gasse “Zur Spinnerin” 53 in Favoriten eine 45-Jährige Frau wiederum mit einem metallenen Gegenstand nieder und beraubt sie. Das Opfer muss mit schweren Kopfverletzungen stationär im Spital behandelt werden.

15. April – Der Verdächtige überfällt um 22.00 Uhr eine 40-Jährige Frau in der Inzersdorfer Straße 76 – 80 in Favoriten.

13-Jährige war jüngstes Opfer

19. April – Ein erst 13 Jahre altes Mädchen wird am Karsamstag am Nachhauseweg in der Davidgasse mit einem metallenen Gegenstand massiv gegen den Kopf geschlagen, danach flüchtet der Täter mit der Handtasche der Opfers. “Die Beute waren zehn Euro”, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger.

Überfall in Wien-Fünfhaus – dann Festnahme

26. April – Eine 20-Jährige wird in der Reindorfgasse in Rudolfsheim-Fünfhaus vom Verdächtigen attackiert, mit Fäusten geschlagen und beraubt. Der Mann flüchtet zunächst mit Zigaretten und dem Handy des Opfers, er wird aber gegen 1.30 Uhr noch in der Nähe des Tatorts festgenommen.

Mehr zur Festnahme des Mannes und der bevorstehenden Pressekonferenz zu dem Fall lesen Sie hier.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Brutale Raub-Serie auf Frauen in Wien geklärt: Chronologie der Überfälle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen