Brutale Home Invasion in Wien-Brigittenau: Mann ins Gesicht geschnitten

In Wien-Brigittenau kam es zu einer brutalen Home Invasion.
In Wien-Brigittenau kam es zu einer brutalen Home Invasion. ©APA (Sujet)
Dienstagabend sind sechs Männer in eine Wohnung in Wien-Brigittenau eingedrungen. Sie traten die Türe ein, verletzten die beiden Bewohner und durchsuchten die Möbel, bevor sie noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchteten.

Die sechs arabisch sprechenden Männer waren mit Pfefferspray, Gaspistolen sowie Messern bewaffnet - und setzten alles davon auch ein. Ein 48-jähriger Algerier, der angab seinen Mitbewohner nicht zu kennen, erhielt mehrere Faustschläge ins Gesicht, das zweite Opfer wurde ins Gesicht geschnitten. Warum sie überfallen und die Wohnung durchsucht wurde, wollten oder konnten beide nicht sagen.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Brutale Home Invasion in Wien-Brigittenau: Mann ins Gesicht geschnitten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen