Brüder-Streit lockt Polizei zu Cannabis-Plantage in Wien-Ottakring

Diese Cannabis-Plantage wurde gefunden
Diese Cannabis-Plantage wurde gefunden ©BPD Wien
Am Sonntagabend fanden Beamte der Polizei Ottakring im Zuge eines Einsatzes eine Cannabis-Gewächsanlage mit 25 Pflanzen in einer Wohnung. Im Vorfeld hatten sich zwei Brüder im Innenhof einer Wohnhausanlage in der Herbststraße laut gestritten.

Wer Konspiratives im Sinn hat, sollte nicht laut im Innenhof darüber streiten. Zwei Brüder haben genau dies am Sonntagabend in Wien-Ottakring nicht berücksichtigt und so prompt ihre Cannabis-Pflanzung auffliegen lassen. Die lautstarke Auseinandersetzung rief die Polizei auf den Plan.

Brüder-Streit um Bewässerungsanlage

Der Grund der Auseinandersetzung war der Streit um eine Bewässerungsanlage für die Aufzucht der Pflanzen. Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer wollte einer der Brüder die Bewässerungsanlage haben, der andere wollte diese aber nicht hergeben. Bei der Hausdurchsuchung wurde eine voll ausgestattete Anlage zum Anbau von Cannabispflanzen aufgefunden.

Cannabis-Plantage in Ottakring gefunden

Darüber hinaus fanden die Beamten Cannabiskraut, mehrere Tabletten und Utensilien für den Suchmittelgebrauch. Die Utensilien, die Setzlinge und die Tabletten wurden sichergestellt. Die Wohnungsmieter, das Geschwisterpaar im Alter von 22 und 25 Jahren, wurde zur Anzeige gebracht.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Brüder-Streit lockt Polizei zu Cannabis-Plantage in Wien-Ottakring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen