Britney Spears Riesen-Pleite in Australien: Ihre 100-Euro-Tickets werden für 15 Mäuse verscherbelt!

Riesen-Pleite für Pop-Prinzessin Britney Spears: Ihr australischen Fans sind so entäuscht von ihrer "Circus"-Tour, dass viele von ihnen die Konzert-Tickets für 'n Appel und ein Ei verscheuern...

Karten, die mal 100 Euro gekostet haben, wurden für gerade mal 15 Euro bei Ebay versteigert!

Ein Fan sagte nach einem Melbourne-Konzert laut britischer Daily Mail, dass die Show eirklich ein Zirkus war: Britney hat nicht live gesungen  und tanzen konnte sie auch nicht. “Ich habe meine Kohle zum Fenster rausgeworfen!”

Die meisten Startgebote beginnen bei 60 Cent – die meisten Karten gehen für 50 Euro weniger weg, als man für sie ursprünglich bezahlt hat!

Schon seit Tagen beschweren sich Fans, dass Britney nicht live singen würde – dabei war das seit Anfang ihrer Tour bekannt!

Sogar die Verbraucherschutzministerin Virgina Judge höchstpersönlich hetzt gegen die Britney-Konzerte! Sie warnt, dass ihre Auftritte eine Mogelpackung seien!

Britney wurde von der Ministerin deswegen aufgefordert, auf das Playback zu verzichten. Die australischen Fans würden „Mickey-Mouse-Auftritte” nicht schätzen, ätzte sie weiter. Sie will, dass Britney auf ihren Eintrittskarten darauf verweist, dass ihre Show im Vollplayback performt!

Denn wer bis zu 135 Euro für ein Britney-Ticket ausgebe, habe etwas besseres als Musik vom Band verdient, so die Ministerin.

Britneys Tourmanager Steve Dixon gab den Einsatz von Playback zu – und verteidigte ihn. Die Fans seien doch vorallem an der Show interessiert. Britneys Auftritte seien ein Pop-Spektakel mit einer Showbandshow.

Insgesamt tritt Britney 15 mal Down Under auf, die meisten der Konzerte sind bereits ausverkauft. Die Crew, die sie mitgebracht hat, ist gigantisch: 225 Musiker, Tänzer, Zirkusleute und Bühnenarbeiter hat sie in ihrem Begleittross.
Wer Britney im VIP-Bereich nahe sein will, der muss bis zu 1400 australische Dollar dafür bezahlen!

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Britney Spears Riesen-Pleite in Australien: Ihre 100-Euro-Tickets werden für 15 Mäuse verscherbelt!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen