Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Briggs spuckt wieder große Töne

©AP
US-Profiboxer Schannon Briggs wird nach der harten Niederlage gegen Witali Klitschko am Samstag am Dienstag operiert. Davor nimmt er den Mund noch einmal richtig voll.
Klitschko "verprügelt" Briggs
Briggs krankenhausreif geschlagen
Sieg nach Punkten für Klitschko
Kritik nach Klitschko-Kampf

Wie 20min.ch berichtet spuckt Briggs wieder große Töne: “Unglücklicherweise hat die Armverletzung mich daran gehindert, meine Kampftaktik vollständig umzusetzen.” Briggs ist auch um eine sehr optimistische Prognose nicht verlegen: “Hätte ich mich nicht früh verletzt, wer weiss, wie der Kampf ausgegangen wäre …”

Auf Facebook gab sich Briggs schon etwas realistischer in der Einschätzung seiner Niederlage. Er postete am Montag aus dem Krankenhaus: “Ich bin am Leben!!!”

Ob nach der Operation an Briggs Bizeps noch weitere Eingriffe nötig sein werden ist noch nicht klar. Sein Management gab aber bekannt, dass er keine schweren Kopfverletzungen davongetragen hat.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Briggs spuckt wieder große Töne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen