AA

Brennende Autos in Wien

Um im Auto nicht so zu frieren, ließ ein Fahrzeugbesitzer in der Donaustadt einen Heizlüfter in seinem Wagen laufen - zwei brennende Autos waren die Folge!

Die Idee klingt skuril: Wegen der winterlichen Temperaturen heizt ein Autobesitzer seinen Wagen in der Nacht mit einem Heizlüfter. Dieser löste in der Nacht auf Sonntag einen Brand im Auto aus, welcher so heftig war, dass das daneben parkende Auto ebenfalls in Flammen aufging. Beide Fahrzeuge gehören dem gleichen Besitzer.

Als die Feuerwehr in der Bambergerstraße in Wien 22 eintraf, standen beide Autos bereits vollkommen in Flammen. Den Einsatzkräften gelang es, den Brand rasch zu löschen. Verletzt wurde dabei niemand.

Wie genau es zu dazu kam, dass der Heizlüfter und in Folge die beiden Autos zu brennen begannen, ist bisweilen noch unbekannt.

Bambergerstraße, 1220 Wien

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen