Braunhuberpark nach Umgestaltung wieder eröffnet

Bei der kürzlich erfolgten Umgestaltung des knapp 5.000 m2 großen Simmeringer Braunhuberparks wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, diesen nicht nur für Kinder, sondern auch für die ältere Generation attraktiv zu gestalten.

Entlang der Wege werden gemütliche Sitznischen mit Bänken und Stühlen angeboten, ebenso beim Kinderspielplatz und in der modernen Hundezone. Zusätzliche Sitzmöglichkeiten bieten Holzpodeste und Mauerelemente mit Sitzauflagen. Auch der Spielbereich wurde im Zuge der Umgestaltung vergrößert und mit attraktiven Spielgeräten und Sitzelementen ausgestattet.

Vor dem Spielplatz öffnet sich ein multifunktionaler Platz mit Mauerelementen, Trinkbrunnen und Spielgeräten für Jugendliche. Ein besonderes Anliegen in der Konzeption galt dem Erhalt des Altbaumbestand. Das typische Erscheinungsbild einzelner Föhrengruppen gaben und geben dem Braunhuberpark seine besondere Note. Bezirksvorsteherin Renate Angerer und Umweltstadträtin Ulli Sima haben den neugestalteten Park am Donnerstag gemeinsam mit Klassen der angrenzenden Volksschule eröffnet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Braunhuberpark nach Umgestaltung wieder eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen