Brandstiftung in Wiener Kirche

In der Wiener Kirche "Maria vom Siege" in Rudolfsheim-Fünfhaus ist am Donnerstag ein Brand gelegt worden.

Laut Polizei wurden Brandsätze bei den Bänken unter der Kanzel und auch beim Hauptaltar unter dem Tabernakel gelegt. Spuren von Brandbeschleunigern wurden gefunden. Das Feuer breitete sich nicht aus, die Flammen dürften von selbst ausgegangen sein. Zu den Tätern gab es vorerst keine Hinweise.

Der Brand dürfte in der Zeit zwischen 10.00 und 14.00 Uhr gelegt worden sein. Der oder die Täter haben zuvor die Glasscheibe der Eingangstür zur Kirche eingeschlagen. Durch die Flammen wurde ein Teppich, eine Kirchenbank und eine Tischdecke beschädigt. Bei dem Brandbeschleuniger dürfte es sich laut Polizei um Benzin gehandelt haben. Derzeit würden Spuren – u.a. Fingerabdrücke – ausgewertet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Brandstiftung in Wiener Kirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen