Brandauer und Andruchowytsch bei der Buch Wien 2014

Klaus Maria Brandauer nimmt an der Eröffnung der Buch Wien 2014 teil.
Klaus Maria Brandauer nimmt an der Eröffnung der Buch Wien 2014 teil. ©dpa
Bei der "Buch Wien" wird es mit Klaus Maria Brandauer und Juri Andruchowytsch gleich zwei prominente Eröffnungsgäste geben. Heuer neu bei der internationalen Buchmesse in Wien: Die "Lange Nacht der Bücher".
34.000 Besucher im Vorjahr
Interview mit T.C. Boyle

Der Schauspieler Klaus Maria Brandauer wird am 10. November zur Eröffnung der Lesefestwoche sprechen, der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch ist offizieller Eröffnungsredner der siebenten Ausgabe der Internationale Buchmesse am 12. November. Er setzt sich mit dem Thema “Europa und die Zukunft der Ukraine” auseinander.

Brandauer bei der Buch Wien 2014

Brandauer wird mit “Standard”-Redakteur Ronald Pohl über seine Theaterkarriere und die gegenwärtige Situation des österreichischen Theaters sprechen. Gemeinsam haben die beiden ein Buch über Brandauers Laufbahn als Theaterschauspieler geschrieben, das im Herbst im Braumüller Verlag erscheint.

“Ich denke, man kann die politische Überzeugung des Autors nicht von seinem Werk trennen”, sagt Andruchowytsch und wird dies bei seiner Eröffnungsrede unter Beweis stellen.

Neu: Die “Lange Nacht der Bücher”

Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung für geladene Gäste wird die Messe erstmals bei einer “Langen Nacht der Bücher” von 20 Uhr bis 23 Uhr ihre Pforten für das Publikum öffnen. Attraktionen des Abends sind ein umfangreiches Bühnenprogramm u.a. mit Don Winslow und Daniel Glattauer sowie ein Bücherquiz mit “Buch Wien”-Programmdirektor Günter Kaindlstorfer und Krimiautor Wolf Haas.

Als hochkarätige Gäste kündigt die Messe u.a. Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, Mircea Cartarescu, Olga Grjasnowa, Marlene Streeruwitz, Meir Shalev, Judith Hermann und den renommierten deutschen Hirnforscher Gerhard Roth an. Im Vorjahr wurde die “Buch Wien” von 34.000 Menschen besucht. 330 Aussteller waren auf der Messe vertreten, die Präsentationsfläche betrug 8.800 Quadratmeter. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Brandauer und Andruchowytsch bei der Buch Wien 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen