Brandalarm auf der Copa Cagrana

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Ein Brand verwüstete die "Virus Bar" auf der Copa Cagrana. Bei Flämmarbeiten fing ein Holzdach Feuer, das Gebäude, in dem sich viele Kokosmatten befanden, brannte fast vollständig aus.

Feueralarm wurde am Montag auf der Wiener Donauinsel gegeben. Bei Flämmarbeiten war das Holzdach der „Virus Bar” auf der Copa Cagrana in Brand geraten. Die zum Teil aus Kokosmatten bestehende Abdeckung stand auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern in Flammen, berichtete die Feuerwehr, deren Einsatz rund eine Stunde dauerte.

Wie hoch der Sachschaden ist, war am Montag noch nicht abschätzbar. Der wirtschaftliche Schaden könnte allerdings beträchtlich sein, da der Besitzer – der auch die Flämmarbeiten am Dach durchgeführt hat – am Donnerstag sein Lokal aufsperren wollte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Brandalarm auf der Copa Cagrana
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen