Brand in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus

Am 14. Juni 2008 brach gegen 00.52 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus, Mariahilfer Gürtel aus. Bislang unbekannte Täter hatten im Stiegenhaus gelagerten Sperrmüll angezündet, wodurch es zu starker Rauchentwicklung kam.

Zehn Personen mussten mittels Leitern und Drehleiter geborgen werden, acht Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Löschungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen des Mariahilfer Gürtels von 01.00 bis 02.30 Uhr gesperrt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Brand in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen