Brand in Wien Ottakring

Am 31. März 2008, gegen 21.45 Uhr, brannte ein Kinderzimmer in einer Wohnung in Wien Ottakring aus. Brandursache war vermutlich ein Heizlüfter, den ein 11-jähriges Mädchen ans Bett gestellt hatte.

Die Matratze geriet in Brand. Das Kind brachte den Heizlüfter noch aus dem Zimmer, erlitt dabei jedoch leichte Brandwunden an den mittleren drei Fingern der rechten Hand. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Ottakring.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen