AA

Brand in Wien-Ottakring: 73-jähriger Mieter erlitt Rauchgasvergiftung

Wien-Ottakring: Brand eines Einfamilienhauses, Mieter erlitt Rauchgasvergiftung
Wien-Ottakring: Brand eines Einfamilienhauses, Mieter erlitt Rauchgasvergiftung ©APA
In Wien-Ottakring geriet ein Haus in Brand. Der 73-jährige Mieter schaffte es noch rechtzeitig sich leicht bekleidet in das Freie zu retten, wurde aber bei dem Vorfall verletzt.
Bilder vom Haus

Am Samstag, den 23. März gegen 03.44 Uhr mussten Feuerwehr und Polizei zu einem Brand eines Reihenhauses am Scariaweg im 16. Bezirk ausrücken. Der 73-jährige Eigentümer konnte sich noch selbst nur leicht bekleidet ins Freie retten und die Einsatzkräfte verständigen.

Während die Feuerwehr den Brand, der mittlerweile auch auf angrenzende Gärten übergegriffen hatte, löschte, mussten drei weitere Reihenhäuser evakuiert werden. Die Betroffenen wurden in einem von den  Wiener Linien zur Verfügung gestellten Bus vorerst untergebracht. Der 73-jährige Pensionist erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde mit der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache des Feuers ist derzeit noch unklar.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Brand in Wien-Ottakring: 73-jähriger Mieter erlitt Rauchgasvergiftung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen