Brand in Wien Margareten

In einer Wohnung im fünften Bezirk ließ der Bewohner offensichtlich eine Kerze brennen bevor er das Haus verlassen hatte. Die Kerze brannte herunter und löste einen Brand aus.

Am 08.11.2008, gegen 02.00 Uhr, wurde in Wien Margareten Rainergasse in einer Wohnung ein Brand bemerkt.

Durch eine heruntergebrannte Kerze begann herumliegendes Gerümpel zu brennen. In der Wohnung war niemand anwesend.

Die Feuerwehr konnte den Brand nach ca. 30 Minuten löschen. Es wurde niemand verletzt und auch keine anderen Bewohner des Hauses in Mitleidenschaft gezogen.

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen