Brand in Simmeringer Wäscherei

Dienstagnachmittag stiegen durch das Dach einer Wäscherei in der Simmeringer Braunhubergasse dichte Rauschschwaden auf.

Im Zuge der Löscharbeiten der Feuerwehr musste die Braunhubergasse gesperrt werden. Die Angestellten der Wäscherei befanden sich vor dem Firmengebäude. Drei Angestellte wurden mit Symptomen einer leichten Rauchgasvergiftung in Wiener Spitäler gebracht. Der Brand dürfte bei einer Trockenanlage entstanden sein. Die Straßensperren wurden gegen 17.30 Uhr wieder aufgehoben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Brand in Simmeringer Wäscherei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen